zurück zur Startseite August 2006

 

HOME

August 2006                          März April Mai Juni Juli August

zurück   hoch   weiter

02.08.2006:

060801-003Sw  schwan mit 62 Tage alten JungenVon Kücken kann man nun wohl nicht mehr reden. Die jungen Schwäne sind inzwischen fast so groß wie die alten.
Auf dem Maschinenteich sind sie seit Wochen nicht mehr zu sehen gewesen. Sie brauchen das Nest nicht mehr.
Sie haben die Nähe zu den Sanssouci-Touristen schätzen gelernt und sind fast nur noch am Schloß zu finden
Die Jungen sind heute 63 Tage alt. Drei sind auf dem Bild zu sehen und zupften das frische grüne Gras, das vierte war 10 m weiter intensiv mit der Pflege seines Gefieders beschäftigt.

060801-012Enteplus   Stockente und zwei JungeDiese Stockente hat nur 2 Kücken. Und die blieben immer dicht an der Mutter, auch wenn die noch so schnell schwamm.
Vermutlich haben sie zugesehen, wie ihre Geschwister gefressen wurden. Vielleicht hat auch sie der Schwan auf dem Gewissen, so wie die sieben Bläßhühner-Kücken vom Maschinenteich.

060801-007Spatz beimn Sandbaden
Die Sperlinge sind sandbadefreudig. Hier haben sie schon ein richtig großes Loch in den Rasen “gebadet”
Scheu vor den vielen Fußgängern kennen sie nicht, denn man kann fast auf sie drauf treten.

060801-052   In Sanssouci fallen vzum glück vor der Schlössernacht die Bäume umBei dem Gewitterregen am Sonntag ist dieser Baum im Schloßpark Sanssouci an der Hauptallee umgestürzt.
Das war eigentlich schon lange zu erwarten. Aber gefällt werden vornehmlich alte aber völlig intakte Buchen.
Sie werden schon wissen, warum das so ist. Morsches Holz kauf ja eh’ keiner.

060801-103Ko   Kormoran 060801-072KormoraneJa, diese Kormorane saßen gestern auf einer großen Birke an der Havel und ließen es sich gut gehen.
Der linke glaubte ernsthaft, daß ihm die gebratenen Fische in den Schnabel fliegen. Es kam aber keiner!
Es war wohl nur ein müdes Gäääähnen auf dem Ruhebaum.
Der allerdings steht direkt vor einem festen Fischernetz. Sie helfen den Fischern tatkräftig beim Leeren der Netze.

Waren Sie hier schon einmal?

Trauerschnäppers Handaufzucht   |   Ein Mittelspecht füttert Haferflocken   |   Der Buntspecht vom Steenmoor
Ringkampf eines Schwanes    Eisvogelmord mit Kettensäge    Ich habe eine Meise   |  
Das Steinhummelnest   |     MEC Gruppe Dallgow

10.08.2006:

060810Hmotte001 Hummelmottenlarven im Marmeladenglas sicher aufgehobenDas ist ein Hummelmottengefängnis, ein Marmeladenglas mit löcherigem Deckel, damit sie auch atmen können.
Am 19.07.2006 wurden sie im Hummelnest entdeckt und müssen nun hier brummen. Mal sehen, was daraus wird.
Hummelmottenlarven, die ein ganzes Hummelnest aufgefressen haben, büßen nun für ihre Gefräßigkeit.